Schachtleitern

Schachtleitern nach EU-Norm DIN EN 14396
Eine Schachtleiter kommt vorwiegend beim Tiefbau und der Umwelttechnik zum Einsatz und erlaubt den sicheren und bequemen Einstieg in Schächte verschiedener Art und Größe. Alle Leitern dieser Art aus unserem Sortiment erfüllen einerseits die Bauproduktenverordnung, kurz BauPVO, 305/2011 (EU). Andererseits entsprechen sie auch der europäischen Norm DIN EN 14396. Bei den Schacht-Einstiegshilfen aus unserem Sortiment sind die Anforderungen nach DIN 19 572 erfüllt. Daher eignen sich die Schachtleitern aus unserem Shop für den professionellen Einsatz und sorgen für ausreichende Sicherheit beim Arbeiten. Zu den namhaften Herstellern gehören Zarges und Günzburger.

Verschiedene Materialien für Schachtleitern
Eine preiswerte und beliebte Variante ist die Stahlleiter für Schächte. Stahl zeichnet sich als preiswertes und pflegeleichtes Material aus. Nicht einsetzbar ist die Stahlleiter jedoch bei aggressiven Stoffen wie Chlor oder Abwasser in einem Schacht. Ein weiteres Material für eine Schachtleiter ist GFK, welches vor allem im Bereich der Elektronik verwendet wird. Vorteil dieses Materials ist, dass ein Funkenschlag verhindert wird und eine bedingte Beständigkeit gegenüber Säure, Wasser und Korrosion besteht. Außerdem kommt Edelstahl als Material zum Einsatz, wenn Schächte im Bereich Trinkwasser, Seewasser oder Klärwerk mit einer Leiter begehbar gemacht werden müssen. Stahl-Schachtleiter sind jedoch nicht für den Dauereinsatz in den genannten Bereichen geeignet.

Unterschiedliche Breiten der Schachtleiter
Bei der Wahl der geeigneten Breite einer neuen Schachtleiter spielt in erster Linie der Einsatzort eine entscheidende Rolle. Die Breite des Schachtes gibt das Maß für die Leiter vor. Grundsätzlich gilt, dass das Besteigen der Leiter mit zunehmender Breite komfortabler wird. Idealerweise wird der vorhandene Platz im Schacht daher bestmöglich genutzt, um arbeitenden Personen einen bequemen Schachteinstieg zu ermöglichen. Wir führen unter anderem Modelle mit einer Breite von 300 und 400 Millimetern. Flexibel wählbar ist außerdem die Anzahl der Sprossen.

Befestigungsmöglichkeiten für maximale Sicherheit
In beinahe allen Fällen kommt als Sicherung der Schachtleiter der starre Wandhalter zum Einsatz. Er kann in eckigen Schächten die maximale Sicherheit der arbeitenden Personen gewährleisten. Verstellbar ist dieser Wandhalter nur dann, wenn ein Versatz im Schacht besteht. Kommt ein solcher Wandhalter zum Einsatz, ist eine zusätzliche Bodenbefestigung der Leiter nicht zwingend erforderlich, kann jedoch zusätzlich angebracht werden. Für weitere Einsatzgebiete gibt es Zubehör zur Sicherung der Schachtleiter.

Trusted Shops Kundenbewertungen für topleiter.de: 4.74 / 5.00 von 442 Bewertungen.
*inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einverstanden
Dieser Shop verwendet Cookies. Dabei werden bspw. die Session-Id oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten